Taurin

20,00 €
Auf Lager
SKU
L1137
  • 1 Dose
    (30 tage)
    Empfohlene Kur
  • 2 Dosen
    (60 tage)
    Empfohlene Kur
  • 3 Dosen
    (90 tage)
    Empfohlene Kur

Der Energieschub für Körper & Geist

  • Bekämpft chronische Müdigkeit, Angst und Depressionen
  • Steigert die Aufmerksamkeit und Stressresistenz
  • Fördert die Erholung der Muskeln
  • Hergestellt in Frankreich

Was ist das Nahrungsergänzungsmittel Taurin?

Bei Taurin handelt es sich um eine schwefelhaltige Aminosäure. Der Name leitet sich vom lateinischen Begriff "taurus" ab, was "Stier" bedeutet. Es wird im Organismus auf natürliche Art und Weise aus L-Methionin und L-Cystein produziert. Es kommt in allen menschlichen Geweben vor, jedoch insbesondere im Gehirn, der Netzhaut und dem Herzmuskel. Es wird im Wesentlichen über die Nahrung (Fisch, Krustentiere und Fleisch) zugeführt.

Für wen empfehlen sich Taurin Kapseln als Nahrungsergänzung?

  • Für all jene, die ihre Aufmerksamkeit und Konzentrationsdauer steigern möchten
  • Für Menschen, die unter Stress und chronischer Müdigkeit leiden
  • Für Sportler, die die Muskelerholung verbessern möchten
  • Für Personen, die ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit erhalten möchten
  • Für alle diejenigen, die ihre Leistungsfähigkeit und Ausdauer erhöhen möchten

 

Wie wirken Taurin Kapseln zur Nahrungsergänzung?

Mehr Power und körperliche Energie

Als Molekül der sportlichen Leistungsfähigkeit fördert Taurin die Erholung der Muskeln nach einer intensiven Belastung. Indem es Menge an Ammoniak, Milchsäure und anderen „Abfallstoffen“, die bei körperlicher Belastung produziert werden, beträchtlich verringert, kann es das Auftreten von Muskelkater und Krämpfen wirksam bekämpfen. Zudem erleichtert es den Muskeln die Speicherung von Glykogen, deren wichtigster „Brennstoff“.

Mehr Wachsamkeit, erholsamer Schlaf, bessere Stimmung

Die Molekülstruktur von Taurin ist derjenigen von GABA (einem wichtigen Neurotransmitter für Ruhe und Gelassenheit) sehr ähnlich. Eine zusätzliche Zufuhr ist insbesondere bei ständiger Müdigkeit, intellektueller Überforderung oder Panikattacken wichtig. Durch seine beruhigende Wirkung kann es die Anfälligkeit gegenüber Stress und dessen negative Folgen verringern. Zudem reduziert Taurin Zittern aufgrund von Müdigkeit und verbessert beträchtlich die Aufmerksamkeit.

Stärkt die Herz-Kreislauf-Gesundheit

Als wahrer Schutzschild für das Herz und die Arterien verringert das Nahrungsergänzungsmittel Taurin die Dicke der Arterienwände, macht die Blutgefäße geschmeidig und hemmt die Bildung von Blutgerinnseln. Es ist besonders wichtig für die Gesundheit der glatten Muskeln der Aorta (der größten Arterie des Körpers) und kurbelt die Produktion von Stickstoffmonoxid, einer natürlichen gefäßerweiternden Substanz, an. Dies bewirkt einen besseren Blutandrang im gesamten Organismus und besonders zum Herzmuskel. Die Aminosäure trägt zur Kontraktionsfähigkeit der Herzmuskeln bei, steigert die körperliche Ausdauer und verbessert die physische Leistungsfähigkeit bei Patienten mit Herzinsuffizienz. Klinische Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von Taurin (3 g/Tag über einen Zeitraum von 8 Wochen) den systolischen und diastolischen Blutdruck bei 65 % der von Bluthochdruck Betroffenen reduziert, ohne Nebenwirkungen und Gewöhnungseffekte hervorzurufen.

Taurin: Nahrungsergänzungsmittel für Fettverdauung und Cholesterinspiegel

Es fördert die Bildung der Gallensalze, die für die Emulsion der Fette in den Nahrungsmitteln verantwortlich sind. Auf diese Weise beschleunigt es die Fettverdauung und beugt der Bildung einer Fettleber (Steatose) vor. Des Weiteren erhöht die Nahrungsergänzung Taurin die Löslichkeit von Cholesterin und beschleunigt dessen natürliche Ausscheidung. Die Aminosäure kann somit als natürlicher Cholesterinsenker von Nutzen sein.

 

  1. Van Gelder NM, Sherwin AL, Sacks C, Andermann F. Biochemical observations following administration of taurine to patients with epilepsy. Brain Res 1975; 94:297-306.
  2. Ghisolfi J. La taurine en nutrition clinique. La presse médicale 2 mai 1987 ; 16(16) :753-755.
  3. Dillon J.C. La taurine. Cahier de nutrition et de diététique 1991 ; 26(6) :412-415. American Journal of Clinical Nutrition, Vol. 71, No. 1, 54-58, January 2000.
  4. Zhang M, Izumi I, Kagamimori S, Sokejima S, Yamagami T, Liu Z, Qi B. Role of taurine supplementation to prevent exercise-induced oxidative stress in healthy young men. Amino Acids. 2004 Mar;26(2):203-7. Epub 2003 May 9.
  5. Imagawa TF, Hirano I, Utsuki K, Horie M, Naka A, Matsumoto K, Imagawa S. Caffeine and taurine enhance endurance performance. Int J Sports Med. 2009 Jul;30(7):485-8. doi: 10.1055/s-0028-1104574. Epub 2009 May 19.
  6. Zhang X, Qu Y, Zhang T, Zhang Q [Antagonism for different doses of taurine on calcium overload in myocardial cells of diastole heart failure rat model]. Zhongguo Zhong Yao Za Zhi. 2009 Feb;34(3):328-31.
  7. Yatabe Y, Miyakawa S, Ohmori H, Mishima H, Adachi T. Effects of taurine administration on exercise. Adv Exp Med Biol. 2009; 643:245-52.
Weitere Informationen
SKU L1137
Manufacturer NutriLife
Zutaten Nahrungsergänzungsmittel mit Nährstoffbasis für ernährungsspezifische oder physiologische Zwecke.
Für 1 Kapsel: Taurin 1000 mg.
Anwendung 1 Kapsel täglich einnehmen, vorzugsweise zwischen den Mahlzeiten.
Andere Zutaten Pullulan (pflanzlichhe Kapselhülle).
Hinweise Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Kühl, trocken und lichtgeschützt lagern. Nicht empfohlen für Personen mit einer Überempfindlichkeit gegen Taurin, einer Niereninsuffizienz, bei gleichzeitigem Genuss von Alkohol oder Energydrinks in großen Mengen sowie bei gleichzeitiger Einnahme von GABA oder Benzodiazepinen.
Verpackungseinheit 100 pflanzliche Kapseln - 1000 mg
Product references
  1. Van Gelder NM, Sherwin AL, Sacks C, Andermann F. Biochemical observations following administration of taurine to patients with epilepsy. Brain Res 1975; 94:297-306.
  2. Ghisolfi J. La taurine en nutrition clinique. La presse médicale 2 mai 1987 ; 16(16) :753-755.
  3. Dillon J.C. La taurine. Cahier de nutrition et de diététique 1991 ; 26(6) :412-415. American Journal of Clinical Nutrition, Vol. 71, No. 1, 54-58, January 2000.
  4. Zhang M, Izumi I, Kagamimori S, Sokejima S, Yamagami T, Liu Z, Qi B. Role of taurine supplementation to prevent exercise-induced oxidative stress in healthy young men. Amino Acids. 2004 Mar;26(2):203-7. Epub 2003 May 9.
  5. Imagawa TF, Hirano I, Utsuki K, Horie M, Naka A, Matsumoto K, Imagawa S. Caffeine and taurine enhance endurance performance. Int J Sports Med. 2009 Jul;30(7):485-8. doi: 10.1055/s-0028-1104574. Epub 2009 May 19.
  6. Zhang X, Qu Y, Zhang T, Zhang Q [Antagonism for different doses of taurine on calcium overload in myocardial cells of diastole heart failure rat model]. Zhongguo Zhong Yao Za Zhi. 2009 Feb;34(3):328-31.
  7. Yatabe Y, Miyakawa S, Ohmori H, Mishima H, Adachi T. Effects of taurine administration on exercise. Adv Exp Med Biol. 2009; 643:245-52.
Copyright © NutrilifeShop