*Gilt für Deutschland und Österreich. Versand in die Schweiz ist ab 150 Euro Bestellwert gratis.

 

kundendienst

Mein Warenkorb:
0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

0

Virostatika (virenhemmend)

 

  • Pilzinfektionen, Bakterien, Infekte, Abwehrkräfte, Bakterien- und Vireninfektionen

    Regulärer Preis: 17,50 €

    Special Price 15,75 €

    Pau d’Arco (Lapacho) Tabletten 60 Stk. 250 mg

    Der letzte Ausweg bei Pilzinfektionen Beugt Angriffen von Bakterien vor und bekämpft diese ...
  • Antibiotikum, Hals-Nasen-Ohren-Beschwerden, Abwehrkräfte, Wintererkrankungen, Keime, Infektionen, Gastroenteritis, Candidose, Glycerinextrakt, Grapefruitkernen, Bioflavonoide

    Regulärer Preis: 14,90 €

    Special Price 13,41 €

    Grapefruitkernextrakt Bio Tropfen 50 ml

    Das flüssige Antibiotikum: natürlich, anerkannt, wirksam Bekämpft wirksam...
  • Grippeviren, Herpesviren, Keimen, Desinfektion, Krankheitserreger, Bakterien, Viren

    Regulärer Preis: 14,99 €

    Special Price 13,49 €

    2 Glasello Desinfektions-Stifte

    Schützen Sie sich vor Grippeviren, Herpesviren und anderen pathogenen Keimen an...
  • Aromatherapie, Nase-Hals, Aromakomplex, Ätherischen Öle

    Regulärer Preis: 12,00 €

    Special Price 10,80 €

    Nase-Hals Aromakomplex Kapseln 30 Stk.

    Aromatherapie von NutriLife: Der Nase-Hals Aromakomplex, den man immer zu Hause haben sollte! Bei...

4 Artikel

Raster  Liste 

Viren bekämpfen: natürlich und schonend mit Virostatika von NutriLife

Als Virostatikum (Mehrzahl: Virostatika) wird ein Stoff bezeichnet, der zur Therapie von viralen, also durch Viren hervorgerufenen Infektionskrankheiten eingesetzt wird. Das Gegenstück zu den Virostatika sind die Antibiotika: Ein Antibiotikum ist in der Lage, Krankheiten, die durch Bakterien ausgelöst werden, zu bekämpfen.

In der modernen Medizin kommt eine Vielzahl an spezifischen Virenhemmern zum Einsatz. Allerdings können bei einer Behandlung mit chemischen Virostatika Nebenwirkungen auftreten. Deswegen werden klassische Medikamente in der Regel erst verschrieben, wenn der Organismus alleine nicht mehr imstande ist, das Virus erfolgreich zu bekämpfen.

Infektionen lindern durch die Kraft der Pflanzen

Neben klassischen Präparaten zur Bekämpfung von Viren haben sich immer mehr pflanzliche Virostatika etabliert. So konnte bei einer Reihe von Pflanzen eine virenhemmende Wirkung festgestellt werden. Dazu zählen unter anderem Meeresalgen (Herpes), Knoblauch (wirkt zudem antibakteriell) oder Extrakte aus Olivenblatt (Herpes, Blaseninfektionen).

Nahrungsergänzungsmittel von NutriLife: die schonende Alternative zu Virostatika und Antibiotika!